Anbindung einer Abfüll-Linie an SAP ECC 6.04 mit XML (B2MML)

Die Aufgabenstellung ist schnell beschrieben: Eine neue Abfüll-Linie soll an ein ERP-System angeschlossen werden und soll laufend aktuelle Stamm- und Bewegungsdaten erhalten. Das sind in diesem Fall:

  • Materialstammdaten
  • Stücklisten
  • Produktionspläne

Zurückgemeldet werden die Verarbeitungsergebnisse: Konnten die Daten übernommen werden? Was wurde tatsächlich produziert? Die Abfüllanlage “spricht” B2MML, das ist ein XML-Dialekt zur Kommunikation mit Fertigungsanlagen.

Der Lösungsansatz:

  • Die ein- und ausgehende Verarbeitung im SAP ECC erfolgt mit Hilfe der ALE/IDoc-Schnittstelle
  • Die IDoc’s werden im XML-Format im Dateisystem abgelegt
  • Die Umsetzung zwischen IDoc- und B2MML-Formaten erfolgt über XSLT-Transformationen, die direkt auf dem ECC-Server laufen und über die Anweisung CALL TRANSFORMATION eingebunden werden
  • Die in B2MML umgesetzten Nachrichten werden über eine Dateisystem-Verknüpfung (File-Share) an den Krones-Server übermittelt
  • Die Rückmeldungen laufen prinzipiell genau so und werden in SYSTAT01-IDocs umgesetzt (Nachrichtenart “STATUS”)
  • Die Überwachung der Kommunikation (Monitoring) erfolgt über die Standardwerkzeuge der ALE-Schnittstelle sowie über eine zentrale Tabelle zur Verfolgung von Geschäftsprozessen. Jeder Schnittstellenlauf wird im allgemeinen Anwendungslog protokolliert

Damit ergeben sich folgende angenehme Nebeneffekte:

  • Die Verarbeitung im Schnittstellenprogramm, das die Umsetzung zwischen XML-IDoc’s und B2MML leistet, ist recht überschaubar und gut wartbar
  • Es läuft ganz ohne kostspielige Middleware
  • Die XSLT-Mappings könnten aber bei Bedarf ohne weiteres in einer Middleware eingesetzt werden (z.B. in SAP PI/XI, im SAP BusinessConnector, in talend, BizTalk, etc.)

Die Versorgung der Abfüll-Linie mit Daten ist realisiert; nun steht die Umsetzung der Rückmeldungen (Acknowledge) auf der Agenda.

Posted in ABAP, Systemkopplungen, Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>