be-team services GmbH & Co. KG in Gründung

Guter Rahmen für feine IT-Dienstleistungen

Nach zwei Jahren meiner (Matthias Köper) Tätigkeit als Freiberufler im SAP-Umfeld gibt es nun einen erweiterten Rahmen für die Durchführung von IT-Projekten und weitere Angebote: Die be-team services GmbH & Co. KG befindet sich in Gründung! Mit von der Partie als Kommanditistin ist meine Frau Susanne, die als Diplom-Informatikerin dafür die besten Voraussetzungen mitbringt und bereits in zwei Integrationsprojekten wichtige Komponenten entwickelt hat (Datenumsetzungen mittels XML-Transformationen).

Organisches Wachstum

Durch ihren system- und organisationsübergreifenden Charakter erfordern Integrationsprojekte oft die Einbeziehung weiterer Ressourcen und ein kompetentes Back-Office. Dafür schaffen wir mit der Gründung Raum. Damit sind wir nun selber ein Kleinunternehmen und werden aus unserer eigenen IT-Erfahrung Lösungen und Beratungsansätze für ambitionierte Kleinunternehmen entwickeln.

Nicht billig, sondern preis-wert

Für mittllere und große Unternehmen gilt: Robuste, leistungsfähige und zweckmäßige Systemkopplungen erfordern Erfahrung, Sorgfalt und Mühe (ein unschönes Wort, aber so ist es). Ergo: Zeit und Geld. Für Kleinunternehmen gilt analog: Billig ist allenfalls eine im Vorbeigehen zusammengeschusterte EDV - in der Anschaffung. Im täglichen Betrieb macht sie aber keine Freude, sondern Verdruss durch Störanfälligkeit. Sie stiftet kaum Nutzen und viel Verwirrung. Wir meinen: Es ist in großen und kleinen Unternehmen seinen Preis wert, in saubere Prozesse und Technik zu investieren. In diesem Sinne werden unsere Angebote nicht billig, sondern preis-wert sein.

Lohnende Investition

Ein kurzes Beispiel: Wir setzen intern das Ticket-System JIRA ein, um die vielfältigen Projektaktivitäten im Griff zu behalten und zu dokumentieren. Das müssten wir nicht tun, aber wir wollen nicht im eigenen E-Mail-Chaos untergehen. Also befassen wir uns mit diesem für uns und unsere Kunden nützlichen System, wir investieren Zeit und Mühe und betreiben sogar einen eigenen Server. Letzteres könnten wir uns durch eine in der Cloud gemietete JIRA-Instanz sparen, würden aber nichts über den Systembetrieb lernen. So sammeln wir Erfahrung, um sie zu teilen. Und nicht zuletzt: Diese Arbeit bereitet Freude und die Ergebnisse Befriedigung! Aber nicht im Vorbeigehen…

Posted in IT in Kleinunternehmen, Prozessintegration, Systemkopplungen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>